Über uns

Die Idee

Die Idee für die App stammt aus einem Seminar, das im Rahmen unseres Studiums angeboten wurde. Im Rahmen von diesem Seminar sollten wir uns eigene, fiktive Anwendungen überlegen und präsentieren. Ein Mitglied unseres Teams bekam den Einfall, dass eine sprechende Küchenhilfe in Form einer App ein Produkt sein könnte, das die Welt braucht. Als auch unser Dozent sich von der Idee begeistert zeigte und sie vor allem auch für umsetzbar hielt, beschlossen wir, die App in einem studiumsinternen Softwareprojekt umzusetzen. In Kooperation mit der Computerlinguistik Saarbrücken und dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), das sich unter anderem auch auf dem Saarbrücker Campus befindet, und unter Anleitung unseres Dozenten Dr. Ulrich Schäfer, programmierten wir so im Zeitraum von ca. einem halben Jahr den ursprünglichen Kochbot.

Seitdem hat sich viel getan. Das Team hat sich gewandelt, der Kochbot hat sich weiterentwickelt und ist intelligenter worden. Die aktuelle Version des Kochbots findest Du auf unserer Homepage. Das aktuelle Team findet sich unten.

Das Kochbot-Team

Das Team besteht aktuell aus einem Absolventen des Masterstudiengangs Language, Science and Technology:

Tomate

Frederik Arnold

    Aufgabenbereiche:
  • App-Entwicklung
  • App-Design
  • Infrastruktur (Suche, etc.)
  • Homepage
    E-Mail:
  • arnold@kochbot.de

Das Unterstützer-Team

Tomate

Beta-Tester

Vielen Dank natürlich auch an alle Tester der Beta-Version unserer App, die uns erst eine genaue Fehlerbeseitigung möglich gemacht haben!

Tomate

Simon Ostermann und Saskia Reifers

Viel Dank geht an Saskia Reifers und Simon Ostermann, die das Projekt Kochbot mitbegründet haben und mehrere Jahre tatkräftig unterstützt haben.

Spezieller Dank geht an...

Ulrike Schweitzer, die mit ihrer tollen, riesigen Rezeptesammlung eine große Menge an Daten für uns bereitgestellt hat.